Logo Krulich Immobilien

12.06.2012 | arsago erwirbt 571 BASF Werkswohnungen

Artikel in der Immobilienzeitung

Der Wohnimmobilieninvestor arsago hat für seine Tochter arsago Real Estate II von der BASF das Service- und Wohnungsunternehmen Sewoge mit 571 Wohnungen und neun Gewerbeeinheiten erworben.

Zum 30. Juni dieses Jahres sollen die ab Mitte der 130er Jahre erbauten Wohnungen an arsago übergehen.

Im Kaufvertrag wurde eine Sozialchara vereinbart. Die Sozialcharta schließt unter anderem betriebsbedingte Kündigungen von Sewoge-Mitarbeitern innerhalb der nächsten 3 Jahre und die Kündigung einer Wohneinheit während der Lebenszeit des Mieters aus.

Pressekontakt

Artikeldownload (PDF)

zur Übersichtsseite